Realschulabschluss nachholen im Saarland

Das beschauliche Saarland ist lediglich rund 2.570 Quadratkilometer groß und daher das kleinste Flächenland innerhalb der Bundesrepublik Deutschland. Knapp 1 Million Menschen leben hier und nehmen unter anderem das vielfältige Bildungsangebot in Anspruch.

Dieses bietet ihnen unter anderem auch die Gelegenheit, beispielsweise den Realschulabschluss im Saarland nachzumachen.

Der zweite Bildungsweg im Saarland

Wer den Realschulabschluss im Saarland nachholen möchte, muss von dem Besuch allgemeinbildender Schulen absehen. Das aus Gemeinschaftsschule und Gymnasium bestehende Zwei-Säulen-Modell des Schulsystems im Saarland findet für Erwachsene somit keine Anwendung.

Wer seine Vollzeitschulpflicht bereits erfüllt hat und nun einen Schulabschluss nachmachen möchte, ist auf den zweiten Bildungsweg angewiesen. Interessierte, die dabei auf den Realschulabschluss aus sind, sollten zudem wissen, dass dieser im Saarland als mittlerer Bildungsabschluss bezeichnet wird.

Möglichkeiten zum nachträglichen Erwerb des Realschulabschlusses im Saarland

Dass im Saarland ein gut ausgebauter zweiter Bildungsweg existiert, ist kein Geheimnis und kommt Erwachsenen, die das lebenslange Lernen verinnerlicht haben und nun einen höheren Schulabschluss anstreben, sehr entgegen. Im Zuge der Recherche stellt sich allerdings die Frage, welche Möglichkeiten für den nachträglichen Erwerb des mittleren Bildungsabschlusses im Saarland bestehen.

Eine zuverlässige Informationsquelle ist hier vor allem das saarländische Ministerium für Bildung und Kultur. Dieses gibt unter anderem die Rahmenbedingungen des Bildungswesens im Saarland vor.

Das Nachholen von Schulabschlüssen ist über den zweiten Bildungsweg im Saarland möglich. Hier gibt es zur Vorbereitung auf den mittleren Bildungsabschluss die folgenden Optionen:

  • Gemeinschaftsschulen in Abendform
  • Volkshochschulen
  • Fernschulen

Die Nichtschülerprüfung zum Realschulabschluss im Saarland

Der Besuch einer Schule für Erwachsene ist nicht der einzige Weg, der im Saarland zum nachträglichen Erwerb des Realschulabschlusses führt.

Berufstätige mit Hauptschulabschluss können sich unter bestimmten Umständen den mittleren Bildungsabschluss anerkennen lassen. Wer nicht in den Genuss dieser Regelung kommt, kann immer noch die Externenprüfung in Angriff nehmen. Per Fernlehrgang, über private Akademien oder auch autodidaktisch kann man sich so auf die Prüfung zum mittleren Bildungsabschluss vorbereiten.

© 2022 Realschulabschluss.net • ImpressumDatenschutz