Realschulabschluss in Biologie – Biologie-Abschlussprüfung zum Realschulabschluss

Das Fach Biologie gehört nicht zum Pflichtprogramm des Realschulabschlusses, kann aber mitunter im Wahlbereich hinzukommen. Die Biologie übt auf viele Menschen eine große Faszination aus und lässt sich im Allgemeinen als die Lehre von den Lebewesen beschreiben. Biologische Grundkenntnisse sind ein elementarer Teil der Allgemeinbildung, weshalb bereits im Sachkundeunterricht an der Grundschule biologische Themen behandelt werden. Spätestens in der weiterführenden Schule wird die Biologie dann als eigenständiges Fach eingeführt.

Schülerinnen und Schüler sowie Erwachsene auf dem zweiten Bildungsweg können sich auf dem Weg zum Schulabschluss intensiv mit der Biologie auseinandersetzen. Diejenigen, die den Realschulabschluss anstreben, sollten sich vorab eingehend mit der Abschlussprüfung zum mittleren Schulabschluss im Fach Biologie befassen.

Typische Prüfungsthemen des Realschulabschlusses in Biologie

In Deutschland fällt der Bildungssektor in den Zuständigkeitsbereich der Länder. Daher kann es auch bei der Biologie-Abschlussprüfung zum Realschulabschluss von Bundesland zu Bundesland Unterschiede geben. Das macht es Interessierten schwer, diesbezüglich zu recherchieren. Es muss stets auf das jeweilige Bundesland Rücksicht genommen werden.

Trotz gewisser Abweichungen und Unterschiede ähneln sich die Lehrpläne der zehnten Klasse im Fach Biologie oftmals sehr. Daraus lassen sich die folgenden typischen Prüfungsthemen für den Realschulabschluss in Biologie ableiten:

  • Physiologie des Menschen
  • Zellbiologie
  • Verhaltensbiologie
  • Ökologie
  • Botanik
  • Genetik
  • Evolution

Unabhängig davon, ob man eine allgemeinbildende Schule des ersten Bildungsweges besucht oder als Erwachsener den Realschulabschluss nachholen möchte, sollte man im Unterricht aufpassen. So erhält man einige Hinweise für die bevorstehende Prüfung und kann den Stoff zumindest eingrenzen. Das macht das Lernen deutlich einfacher und erhöht die Chancen auf einen guten Abschluss.

Die Vorbereitung auf die Abschlussprüfung zum Realschulabschluss im Fach Biologie

Eine adäquate Vorbereitung auf die Abschlussprüfung zum Realschulabschluss ist im Fach Biologie das A und O. Diejenigen, die sich für dieses Wahlfach entschieden haben, bringen großes Interesse an biologischen Prozessen mit und verfügen somit über eine solide Basis. Das interessierte Zuhören im Biologieunterricht kann allerdings nur als Grundlage für den weiteren Lernprozess dienen.

In der Biologie muss man gewisse Dinge auswendig lernen und andererseits ein gutes Verständnis für die Abläufe in der Natur entwickeln. Aus diesem Grund sollte die Lernphase längerfristig angegangen werden.

Dies ist ohnehin sinnvoll, schließlich kommt es nicht nur auf die Prüfungsnote, sondern auch auf die vorherigen schulischen Leistungen an. Angehende Prüflinge im Fach Biologie sollten die Inhalte der Realschulabschlussprüfung in Biologie hinterfragen und zudem die folgenden Tipps beherzigen:

  • regelmäßige Wiederholungen
  • Nutzung zusätzlicher Lernhilfen
  • Bildung von Lerngruppen
  • Inanspruchnahme von Nachhilfe
  • Auseinandersetzung mit alten Bio-Prüfungen der vergangenen Jahre
© 2022 Realschulabschluss.net • ImpressumDatenschutz