Realschulabschluss in Mathe – Mathe-Abschlussprüfung zum Realschulabschluss

Die Mathematik gehört zu den Schulfächern, das Schülerinnen und Schüler von der ersten Klasse bis zum Schulabschluss begleitet. Dass es sich um ein Pflichtfach in der Abschlussprüfung zum Realschulabschluss handelt, ist somit nicht verwunderlich. All diejenigen, die die mittlere Reife anstreben, müssen sich im Zuge der Abschlussprüfung zum Realschulabschluss folglich auch der Mathematik widmen.

Mathe gehört zum schulischen Alltag dazu, liegt aber nicht allen Lernenden gleichermaßen. Daher ist einigen angehenden Prüflingen die Aussicht auf die obligatorische Mathe-Abschlussprüfung zum Realschulabschluss ein Graus. Sie sollten aber nicht einfach die Augen verschließen, sondern aktiv werden. So sollten diejenigen, die den Realschulabschluss anstreben, hinterfragen, was konkret geprüft wird und wie sie sich optimal vorbereiten können.

Typische Prüfungsthemen des Realschulabschlusses in Mathematik

Wenn es um den Realschulabschluss in Mathe geht, muss man zunächst wissen und beachten, dass die Prüfungsmodalitäten vom jeweiligen Bundesland vorgegeben werden und es daher keine bundesweit einheitlichen Regelungen gibt.

Aus diesem Grund können auch die Inhalte der Mathe-Abschlussprüfung unterschiedlich ausfallen. Prüflinge müssen sich dessen bewusst sein und in der Vorbereitung auf ihr jeweiliges Bundesland Rücksicht nehmen.

Obwohl es keine pauschalen und allgemeingültigen Angaben zu den Inhalten der Abschlussprüfung zum Realschulabschluss in Mathematik geben kann, lassen sich die typischen Prüfungsthemen folgendermaßen zusammenfassen:

  • Prozentrechnen
  • Zinsrechnen
  • Bruchgleichungen
  • lineare Gleichungen
  • quadratische Gleichungen
  • Diagramme
  • Parabeln
  • Geraden
  • Wahrscheinlichkeitsrechnung
  • räumliche Figuren
  • Körperberechnungen
  • exponentielle Zuordnungen

Die Abschlussprüfung zum Realschulabschluss in Mathematik kann somit ein breites Spektrum abdecken. Es wird einiges gefordert, weshalb der Anspruch nicht unterschätzt werden darf. Angehende Prüflinge müssen daher die Vorbereitung ernst nehmen und möglichst früh alle Details rund um die Realschulabschlussprüfung in Erfahrung bringen.

Die Vorbereitung auf die Abschlussprüfung zum Realschulabschluss im Fach Mathe

Die Realschulabschlussprüfung in Mathe weist einen gewissen Anspruch auf, dem die Prüflinge gerecht werden müssen. In erster Linie sollten diese im Unterricht aufpassen und stets am Ball bleiben.

So erbringen sie konstant gute Leistungen und können mit zufriedenstellenden Vornoten eine vielversprechende Ausgangslage schaffen. Darüber hinaus können die folgenden Dinge in der direkten Prüfungsvorbereitung sehr hilfreich sein:

  • alte Mathe-Abschlussprüfungen der vergangenen Jahre
  • Lerngruppen
  • Nachhilfe
  • spezielle Lernhilfen
  • Online-Tutorials

Schlussendlich ist es wichtig, den Prüfungsstoff zu verinnerlichen und vor allem zu verstehen. Zu diesem Zweck sollte man möglichst viele Übungsaufgaben lösen. Dadurch entwickelt man eine gewisse Routine und kann zudem die Prüfungssituation nachahmen, was ebenfalls der Gesamtleistung sehr zuträglich sein kann.

© 2022 Realschulabschluss.net • ImpressumDatenschutz