VHS Hildesheim


VHS Hildesheim


Die Volkshochschule Hildesheim gGmbH ist durch den Zusammenschluss der Kreisvolkshochschule Hildesheim und der Hildesheimer Volkshochschule e.V. entstanden und fördert die Bildung von Erwachsenen und Jugendlichen. Das Lehrangebot der Volkshochschule Hildesheim umfasst Kurse zur politischen, beruflichen, kulturellen und gesundheitlichen Bildung.

Angebot im Bereich Realschulabschluss:

Die Volkshochschule Hildesheim bietet Interessenten die Möglichkeit, ihren Realschulabschluss nachzuholen und bereitet sie in wahlweise zwei oder dreisemestrigen Kursen auf die Prüfung vor. Diese Kurse werden in Kleingruppen abgehalten und können entweder vormittags, nachmittags oder abends besucht werden. Die Fächer, die in diesem Rahmen unterrichtet werden, umfassen Englisch, Deutsch, Biologie, Physik, Mathematik,
Geschichte, Sozialkunde und Erdkunde. Um den Realschulabschluss an der Volkshochschule Hildesheim nachholen zu können, müssen Interessenten mindestens 17 Jahre alt sein, die allgemeine Schulpflicht erfüllt haben und mindestens einen Hauptschulabschluss nachweisen können. Hinzu kommt, dass gegebenenfalls ein Eingangstest abgelegt werden muss. Die Gebühren für die Kursteilnahme und die Prüfungsvorbereitung belaufen sich bei der zweisemestrigen Unterrichtsvariante auf 400 Euro pro Semester und bei der dreisemestrigen Variante auf 307 Euro pro Semester. Bei entsprechenden Nachweisen können die Gebühren ermäßigt werden.





Anschrift:

Pfaffenstieg 4-5, 31134 Hildesheim

Studienform:

Abendstudium/Abendrealschule