VHS Elmshorn


VHS Elmshorn


Die VHS Elmshorn ist die größte Volkshochschule des Kreises Pinneberg in Schleswig-Holstein. Elmshorn ist zwar nicht die namentliche Kreisstadt des unmittelbar an Hamburg angrenzenden Landkreises, aber der Sitz der Kreisverwaltung. Die Elmshorner Volkshochschule bietet zahlreiche Kurse, Einzelvorträge und Exkursionen an. Hierzu gehört auch die Vorbereitung auf die externe Prüfung für den Realschulabschluss.

Die Voraussetzung für die Teilnahme am Vorbereitungskurs zur externen Realschulabschlussprüfung ist ein erreichter Hauptschulabschluss. Die Anzahl der Plätze ist begrenzt, so dass eine Bewerbung mit einem Motivationsschreiben und einem Lebenslauf erforderlich ist. Die VHS Elmshorn bietet im jährlichen Wechsel Kurse mit einer Dauer von zwei oder drei Jahren an. Formal erfolgt eine Aufteilung der Kurse in einen Vorbereitungslehrgang von sechs Monaten und den eigentlichen Realschulabschlusslehrgang. Wer über genügend Vorkenntnisse verfügt, kann in den Hauptlehrgang einsteigen, wodurch sich die Ausbildungskosten um 425 Euro ermäßigen. Die Gesamtkosten für den Erwerb des Realschulabschlusses in Elmshorn belaufen sich einschließlich der Prüfungsgebühr auf 2120 Euro.

Die Kurse finden am späten Nachmittag und am Abend statt, so dass auch Berufstätige mit regelmäßigen Arbeitszeiten während des Tages teilnehmen können. Eine Berufstätigkeit ist für die Teilnahme an Realschulabschlusskursen der Volkshochschule Elmshorn aber keine Voraussetzung. Für die Durchführung der Kurse an der Volkshochschule in Elmshorn sind fünf Dozenten verantwortlich. Die Prüfung erfolgt durch das Schulamt des Kreises Pinneberg.





Anschrift:

Bismarckstraße 13, 25335 Elmshorn

Studienform:

Abendstudium/Abendrealschule