Volkshochschule (VHS) Dresden


 Volkshochschule (VHS) Dresden


Die Volkshochschule (VHS) Dresden besteht seit 1919 und ist, wie sie sich selbst beschreibt, eine traditionsreiche Bildungseinrichtung, die jährlich 35000 Teilnehmern mit ihren rund 3000 Kursangeboten zu Weiterbildungen verhilft. Diese finden im künstlerischen, sprachlichen und allgemeinen Bereich statt.

Interessenten können hier innerhalb eines Schuljahres ihren Realschulabschluss nachholen. Der Unterricht beginnt jedes Jahr im September und findet wochentags von 8-13 Uhr statt. Unterrichtet werden 9 Fächer: Deutsch, Englisch, Mathematik, Physik, Chemie, Biologie, Geografie, Geschichte und Gemeinschaftskunde.
Zu den formalen Teilnahmevoraussetzungen gehören die Erfüllung der Schul- und Berufsschulpflicht sowie ein Hauptschulabschluss.

Die Gebühren für den Kurs zur Erlangung der mittleren Reife betragen 1575 €, es kann in Raten gezahlt werden. Hinzu kommt eine Prüfgebühr von 50 € nebst Kosten für Bücher. Es bestehen Fördermöglichkeiten seitens der Kindergeldkasse für Teilnehmer unter 25 Jahren. Diese können Kindergeld beantragen und in den Genuss einer Bildungsprämie kommen.





Anschrift:

Schilfweg 3, 01237 Dresden

Studienform:

Abendstudium/Abendrealschule