Erwachsenenschule


Erwachsenenschule


Die Erwachsenenschule in Bremen bietet schon seit 1957 die Möglichkeit auf dem zweiten Bildungsweg einen mittleren Schulabschluss in der Abendschule nachzuholen.
Die Erwachsenenschule ist eine öffentliche Schule und wird derzeit von rund 1000 Schülerinnen und Schülern besucht. Etwa 80 Lehrerinnen und Lehrern unterrichten sowohl am Vormittag als auch am Abend. Neben dem Realschulabschluss kann auch der Hauptschulabschluss, der schulische Teil der Fachhochschulreife und die Allgemeine Hochschulreife erworben werden.

Schulbeginn ist jeweils nach den Sommerferien sowie Anfang Februar. Der Bewerbungszeitraum für den Unterrichtsbeginn nach den Sommerferien liegt zwischen Februar und April. Für den Unterrichtsbeginn im Februar kann man sich von September bis November bewerben.

Dauer und Unterrichtszeiten:
Der Kurs dauert in der Abendschule etwa zwei Jahre. Über die erforderliche Dauer wird im Einzelfall nach einer Eingangsphase von fünf Wochen entschieden. Die Unterrichtszeiten für die Abendschule sind von Montag bis Donnerstag von 17:45 Uhr bis 21:45 Uhr sowie am Freitag von 17:00 Uhr bis 21:00 Uhr.

Voraussetzungen:
Schülerinnen und Schüler müssen zu Schulbeginn mindestens 18 Jahre alt sein und über den erweiterten Hauptschulabschluss verfügen. Die vollständigen Bewerbungsunterlagen müssen fristgemäß eingereicht werden und im Bewerbungsverfahren und in der Eingangsphase muss die eigene Eignung nachgewiesen werden.

Abschluss:
Der Abschluss wird durch schriftliche Prüfungen in den Fächern Deutsch, Englisch, Mathematik und eine mündliche Prüfung in einem weiteren Fach erworben.





Anschrift:

Doventorscontrescarpe 172A, 28195 Bremen

Studienform:

Abendstudium/Abendrealschule