Diakonisches Werk Schleswig-Holstein


Diakonisches Werk Schleswig-Holstein


Mit dem Projekt Fifty-fifty bietet das Diakonische Werk Schleswig-Holstein jungen Menschen mit Hauptschulabschluss die Möglichkeit der Absolvierung des Realschulabschlusses im Zusammenhang mit einem zweijährigen Freiwilligendienst an. Das Projekt findet in den Städten Neumünster und Rendsburg statt. Fifty-fifty besteht aus Schulunterricht zur Vorbereitung auf die Mittlere Reife, Arbeit in gemeinnützigen Einrichtungen sowie Studientagen und Seminaren.

Durch den Bundesfreiwilligendienst werden Leistungen wie 100 Euro monatliches Taschengeld und die Weiterzahlung des Kindergeldes gewährt. Schulunterricht findet in Neumünster an der Volkshochschule, in Rendsburg am Institut für Bildungsdienstleistungen statt. Insbesondere Menschen, die neben einem besseren Schulabschluss auch praktische berufliche Erfahrungen – vor allem auf dem sozialen Gebiet – sammeln wollen, gehören zu der Zielgruppe dieser Ausbildungskombination.

Die Diakonie versteht sich als der soziale Dienst der Evangelisch-Lutherischen Kirche. Das Diakonische Werk zählt zu den ältesten Wohlfahrtsverbänden Deutschlands und hat zirka 430.000 Mitarbeiter in über 27.000 Einrichtungen. Es ist in Schleswig-Holstein der größte Wohlfahrtsverband. Zu den Aufgaben der Diakonie zählen auch die Hilfestellung für junge Menschen auf ihrem Weg ins Berufsleben.





Anschrift:

Kanalufer 48, 24768 Rendsburg

Studienform:

Abendstudium/Abendrealschule